Episoden

Episode 1 – Corona Spezial

Die Pilotfolge unseres Podcasts. Dank Corona ganz anders als geplant, aber dennoch nicht weniger kunstvoll-verachtenswert: inlusive Deathmetal, Theater, Literatur, Klopapier, Hefe und allerhand technischen Schwierigkeiten.

Der fulminante Opening-Jingle entstand unter der grandiosen Mitwirkung von Sprecher Philipp Brammer und Gitarren- und Sound-Profi Oliver Schmidt: https://www.facebook.com/siriussoundlab/


Episode 2 – Corona Reloaded

Episode 2 unseres Podcasts – immer noch aus der Isolationszelle. Heute mit der Frage, was man während des Corona-Shutdowns als Künstler tun kann, tun sollte und vielleicht auch nicht unbedingt tun müsste. Außerdem eine Richtigstellung zur letzten Episode, in der haarsträubende Unwahrheiten über Keith Richards, Kokosnüsse und Haiangriffe verbreitet wurden.

Dazu auch noch ein paar Links zu einigen der erwähnten Songs, Gedichten, Filmen, Corona-Aktionen und (Pseudo-)Statistiken.
Gedicht von Durs Grünbein “Ein Feind, unsichtbar”: https://www.sueddeutsche.de/kultur/gedicht-von-durs-gruenbein-ein-feind-unsichtbar-1.4872346
Zeich(n)en aus dem Home Office – ein Projekt des Internationalen Comic-Salons Erlangen: https://www.comic-salon.de/de/zeichnen-aus-dem-homeoffice
die ärzte – Ein Lied für Jetzt (offizielles Video): https://www.youtube.com/watch?v=t_s6waEUTbI
Frei.Wild – Corona Weltuntergang (Offizielles Video): https://www.youtube.com/watch?v=5ajeNfuOXjE
Silbermond – Machen wir das Beste draus (homerecordings): https://www.youtube.com/watch?v=q62vWAmBPrg
Die Erlöse gehen an die Tafel Deutschland. https://www.tafel.de
Tocotronic – Hoffnung: https://www.youtube.com/watch?v=OXRSlc2TDJs
Outbreak (film): https://en.wikipedia.org/wiki/Outbreak_(film)
Zu Kokosnüssen und Haiangriffen: https://tripdoo.de/die-kokosnussluege-von-gefahren-und-panikmache


Episode 3: Sportverachtung (mit Micha Böhm)

Episode 3: Diesmal unter freiem Himmel, mit Mindestabstand und wie durch ein Wunder sogar spontan mit Gast. Galeriehaus-Wirt Michael Böhm erzählt, wie er mit den Einschränkungen durch Corona umgeht, welche Chancen die Krise bieten könnte und wie er die Lage der Kunstszene dabei sieht. Außerdem dabei: Flugsaurier auf dem Mount Fichtner, Online-Zoigl, Fischvergiftung im Flugzeug und die Desinfektionsroboter des Gesundheitsamts.

Aktionen von Galeriehaus und KKH online: https://www.bahnhofsverdl.de


Episode 4: Buchverachtung (mit Renate Fuchs)

Unsere vierte Episode taucht ab in die Welt der Bücher. Mit Renate Fuchs, seit 40 Jahren Buchhändlerin mit Leib und Seele sowie neu gewählte Hofer Stadträtin, sprachen wir über die Lust und die Unlust am Lesen; außerdem über Bono und Beginen, vegane Vampire und schwule Werwölfe, über Bücher, die man am besten im Meer versenkt, und über die Tatsache, dass Bier das beste Getränk der Welt ist.

Zur Buchhandlung Kleinschmidt: https://buchhandlung-kleinschmidt.buchhandlung.de/shop/


Episode 5: Glasverachtung (mit Julia Tiefenbach)

Episode Nummer 5 gibt sich transparent wie nie und gleichzeitig farbenfroh. Zu Gast ist die Künstlerin Julia Tiefenbach, die unter anderem Schwämme, Personenwagen und Verkehrsleitkegel aus Glas erschafft. Dabei bläst sie jedoch nicht selbst, sondern lässt professionell blasen. Trotz ihrer überwältigenden Ernsthaftigkeit kommt das „bleede G‘waaf“ nicht zu kurz. So erfährt der geneigte Hörer, wie man in unserer schwierigen Zeit mit Katzenköpfen auf Bienenkörpern an umfassender Selbstoptimierung arbeitet, was Bill Gates‘ Corona-Krokodile so treiben und warum gelbe Kabel anders klingen als blaue.

Bilder von Julias Werken sowie Infos über sie gibt es hier: www.juliatiefenbach.com


Episode 6: Ketchupverachtung (mit Philipp Brammer)

Bratwurst, Bier, Bühnenbretter … und alles live! Zu Gast in Episode 6 ist der einzigartige Philipp Brammer, Schauspieler und Sprecher unseres Podcast-Intros. Wir haben ihn in seinem Garten besucht, um am Grill unter anderem über seinen Weg in die Schauspielerei, romantische Kömödien, zirkusreife Publikumsverachtung und seine aktuelle Bühnenzwangspause zu reden. Außerdem dabei: Ketchup am Mikrofonkabel, allerhand Qualm aus dem Grill, Schlüsselgeklapper und Vogelgezwitscher.


Episode 7: Filmverachtung (mit Pascal Bächer)

Für Episode 7 trafen wir uns mit Pascal Bächer, ehrenamtlicher Kinobetreiber und Stadtrat in Helmbrechts sowie Rapper bei Koalika. Wir sprachen mit ihm über sein Engangement für die lokale Kultur, die Rolle der Musik in seinem Leben und seinen Weg in die Kommunalpolitik. Außerdem ging es um den auffallend geringen Frauenanteil in Bands, Snickers, Popcorn und die Tatsache, dass es ein seltsames Gefühl ist, mit Markus Söder plötzlich einer Meinung zu sein.

Zum Filmwerk: http://gunga.projekt-pur.de/index.php?id=9


Episode 8: Meditationsverachtung (mit Anja Stange)

In Episode 8 hatten wir die Schauspielerin und Sprecherin Anja Stange zu Gast, mit der wir unter anderem über die Unterschiede und jeweiligen Herausforderungen der Medien Theater, Film oder auch Hörbuch sprachen. Das alles natürlich in zenmäßiger Tiefenentspannung, die dank (oder trotz) haarsträubend dilletantischer Meditationsübungen sofort hergestellt war. Und jetzt alle: Ooooohhhhm…


Episode 9: Dudelsackverachtung (mit Oliver Schmidt)

Für Episode 9 haben wir uns mit dem musikalischen Tausendfüßler Hofs getroffen, dem Ausnahmegitaristen, Audio Engineer und Dudelsackhasser Oliver Schmidt. Er spielt nicht nur in der Crosscore-Kapelle Frogstar Battle Machine und bei Secret Source, sondern ist auch als Musiker im Theaterumfeld aktiv. In seinem fabelhaft sauberen Recordingstudio hortet er zudem Gitarren, dass es fast an Masseninstrumentenhaltung grenzt. Free the Doubleneck!


Episode 10: Wertschätzungsverachtung (mit Jennifer Müller)

Mit Episode 10 sind die Kunstverächter auf dem Höhepunkt der Authentizität angekommen, dank der Gästin aller Gästinnen, der Hofbloggering Jennifer Müller. Mit ihr sprachen wir über Wertschätzung für die Region und warum man lieber nicht ins Internet kotzt, auch wenn einem manchmal danach ist. Außerdem dabei: die Krätzmilbe Pacman, geheime Teenie-Tagebucherinnerungen und die Frage, ob Rauchen nun genauso scheiße ist wie Singen beziehungsweise eine Umgehungsstraße durch den Garten.

https://www.hof-bloggerin.de/

Episode 11: Lesungsverachtung (Live Special)

Episode Nummer 11 fällt etwas aus dem üblichen Rahmen, denn es handelt sich um eine Lesungsaufzeichung aus der Buchandlung Kleinschmidt in Hof, wo wir im Rahmen der Reihe Zeilen & Zoigl aus unseren aktuellen literarischen Ergüssen gelesen haben. Hier der Mitschnitt, unzensiert und inklusive blödem Gewaaf! Ermöglicht wurde die Lesung durch die finanzielle Unterstützung des Förderverein Buch. Roland las aus: “Tatort Fränkisches Seenland”, das bei ars vivendi erschienen ist: https://arsvivendi.com/Buch/Titel/9783747201824-Tatort-Fraenkisches-Seenland. Michael las aus „Fressfeind“, Vertrieb u.a. über BOD: https://www.bod.de/buchshop/fressfeind-mikael-lundt-9783749449255.


Episode 12: Todesverachtung (mit Alex Bogunov)

Knapp vor dem Lockdown reloaded trafen wir uns mit dem Gitarristen und Bier-Terminator Alex Bogunov im Proberaum seiner Band Pesterous Mind, um unter anderem über Metal, Horrorfilme, Klischees, Bier, Volksmusik und die Lockdownfolgen für Kunst und Kultur zu sprechen. Mehr zur Band: https://www.facebook.com/pesterousmind


Episode 13: Weihnachtsverachtung (FCKCRN)

Das verfluchte Jahr 2020 neigt sich dem Ende und manch einer wünscht sich, es aus der Historie tilgen zu können. Tja, Pustekuchen. Gefangen im Lockdown blicken wir zurück auf dieses Jahr – aber vor allem auch voraus! Auf dass alles besser werde! Eine Episode voll mit Dings und Bumms und Tralala. Außerdem mit einer ganz neuen verachtenswerten Fassung der Weihnachtsgeschichte.


Episode 14: Sex-Verachtung

Der Lockdown geht stark auf’s Hirn. Und auf’s Gemüt. Was bleibt einem also anderes übrig, als Bier zu trinken, sich mal richtig auszukotzen und über Sex-Phobien zu reden. Okay, ein bisschen Werbung für neue Bücher ist auch drin. Mit anderen Worten geht es darum: Die Katze hat einen Schwanz, sie heißt Muschi und hat Angst vor Geschlechtsverkehr.


Episode 15: Shitstorm-Verachtung (w/ Special Guest)

Episode 15 ist nur etwas für Leute, die auch mal eine abweichende Meinung aushalten können. Es geht um die Reizthemen unserer Zeit: Gendern, Tatort und Impfungen. Zu Gast ist außerdem die aus akztuellem Anlass sehr empfehlenswerte Schimpfmaschine, die mit schlagfertigen Redebeiträgen die Diskussion bereichert. In diesem Sinne: Zipfelklatscher vor und Arschloch ahoi!


Episode 16: Osterverachtung (mit J.W. Goethe und MC Döner)

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche // Durch des Frühlings holden, belebenden Blick, // flanieren die Kunstverächter durch der Regnitz Aue // verachten den Frühling und Ostern gleich mit. Ein Karfreitagsspaziergang durch die Stille Hofs: mit Goethe, Döner, Jean Paul, Frauen über 40, verbotener Musik und gestohlenen Stiefmütterchen.


Episode 17: Zufallsverachtung

Zauberhafte Zeitgenossen, Fidschi-Kannibalen, brutale Wanzenkiller, die Kondensatortransformator-Norm EN 60601, Rasierklingen-Rochas, Leichtgesinnte Flattergeister, sagenhafte Sehenswürdigkeiten in Widdern – das alles und noch viel mehr in der großen Zufallsverachtungsepisode der Kunstverächter.